Aktuelles

Fröhliche Weihnachten wünschen die Mediengruppe Magdeburg
und die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung

24.12.2021

Media Mitteldeutschland startet

01.12.2021

Zum 01. Dezember 2021 bringen die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung (Halle) und die Mediengruppe Magdeburg die Vermarktungsgesellschaft Media Mitteldeutschland GmbH (MM) auf den Weg. Sämtliche Vermarktungsaktivitäten und vermarktungsrelevanten Funktionen (nationale Vermarktung, Key Accounting, Rubrikenmärkte, Sonderveröffentlichungs-Management, Kampagnensteuerung, Verkaufscontrolling) beider Mediengruppen, die bisher markenspezifisch getrennt organisiert waren, werden nun zentral in der Media Mitteldeutschland GmbH gebündelt.

Mit Ansprechpartnern und Zentralfunktionen in den beiden Wirtschaftsmetropolen des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg und Halle, und Mediaberatern an 33 Standorten in der Region ist die Media Mitteldeutschland die größte und umsatzstärkste Vermarktungsorganisation in ganz Sachsen-Anhalt.

„In der neuen Gesellschaft wird die Vermarktung der Leitmedien der Mediengruppe Magdeburg und der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung gebündelt. Wir versprechen uns davon eine noch bessere Umsetzung der Vermarktungsziele unserer Werbekunden“, so Marco Fehrecke, Koordinator beider Mediengruppen, zur Bildung der Vermarktungsgesellschaft.

„In einem unverändert schwierigen Anzeigenmarkt, der seitens der Kunden durch den Wunsch nach effizienten aufmerksamkeitsstarken Komplettangeboten geprägt ist, ist die strukturelle Anpassung unserer Vermarktungsorganisation die richtige Antwort", sagt Sebastian Mühlenkamp, welcher neben Heinz Alt die Führung der Media Mitteldeutschland inne haben wird.

„Mit dem Zusammenführen von Printmedien, Digitalangeboten, TV und Out of Home machen wir einen großen Schritt in Richtung des reichweitenstarken crossmedialen Media-Portfolios, das heutzutage unabdingbar ist, wenn man seine Werbekunden auf sämtlichen Kanälen erreichen will“, so Heinz Alt.

Zukünftig haben Kunden einen Ansprechpartner, bei dem sie das gesamte Produktspektrum beider Mediengruppen sowie perspektivisch auch weitere Medien externer Partner aus einer Hand buchen können. Mediadaten und Preislisten werden einheitlich und übersichtlich gestaltet, so dass ein schneller Überblick und die problemlose Buchung sämtlicher Produkte gewährleistet sind.

„Mit der Bündelung der Kompetenzen unserer bisher getrennt arbeitenden Vermarktungsteams in der neuen Gesellschaft entsteht eine leistungsstarke Organisation, die in unserem Auftrag den nationalen und regionalen Werbemarkt betreut. Für unsere beiden Mediengruppen ist dies ein weiterer Meilenstein in der gemeinsamen Zusammenarbeit“, resümiert Marco Fehrecke.

Seit April 2020 haben die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung (Halle) und die Mediengruppe Magdeburg mit der Bauer Media Group einen gemeinsamen Gesellschafter. Die großen Leitmedien Sachsen-Anhalts – Volksstimme, Mitteldeutsche Zeitung, Generalanzeiger, Wochenspiegel und Super Sonntag – sind seitdem zu einem reichweiten- und aufmerksamkeitsstarken Portfolio kombiniert worden.

Werben in Mitteldeutschland

Mediadaten
Webseite erstellt von